Beten schenkt Kraft. Ein Blick in Gebetshäuser und Räume der Stille

19.06.2019

Seit einigen Jahren eröffnen vermehrt Kirchen und christliche Bewegungen Gebetshäuser und Räume der Stille. Was steckt dahinter? Und was erwartet einen da?

 

Wer im Einkaufszentrum Glatt im zürcherischen Wallisellen zum Bankomaten oder zur Toilette will, wird auf dem Weg auch das Angebot „Raum+Stille“ nicht verfehlen. „Mitten im Einkaufs-zentrum Glatt finden Sie bei uns einen Ort, wo Sie aufatmen, durchatmen, ausruhen, meditieren, beten oder mit uns reden können“, stellen die reformierte und katholische Kirche ihr Angebot im Internet vor. „In der Stille finden Sie zu sich selbst, zu Ihrer Mitte, zu Gott, zur Welt.“ Die Flughafenkirche in Kloten und die Bahnhofkirche im Zürcher Hauptbahnhof präsentieren sich ganz ähnlich.

 

Den ganzen Artikel können Sie hier herunterladen. Quelle: idea Spektrum

 

Teilen auf Facebook
Gefällt mir
Please reload

Impulse

Still werden

16.08.2017

1/1
Please reload

News
Please reload

Suche nach
Please reload

Folgen Sie uns
  • Facebook Classic